Zeigt alle 5 Ergebnisse

Unsere Twitter Dienstleistungen

3,99 99,99  (inkl. MwSt.)
3,49 99,99  (inkl. MwSt.)
3,49 99,99  (inkl. MwSt.)
4,39 59,99  (inkl. MwSt.)
Nicht vorrätig
5,00 150,00  (inkl. MwSt.)

Die Geschichte einer einfachen Idee

Twitter. Ein Wort, mit einer noch unglaublich jungen Geschichte, aber welches dennoch unwiderruflich im heutigen Sprachgebrauch Einzug gefunden hat und für viele Themen, sei es Politik, Mode, Business, Musik oder Sport, nicht mehr zu übergehen ist. Twitter steht nicht nur für ein soziales Netzwerk, oder besser gesagt eine neue Form eines Kurznachrichtendienstes, sondern ist für viele zu einem neuen Medium von gleichem Rang wie das Fernsehen, das Radio oder auch der Zeitung geworden.
Der Microblogging-Dienst bietet das Verschicken von Kurznachrichten an, die neben Text ebenso multimediale Inhalte wie Videos, Bilder oder GIFs enthalten dürfen. Das Besondere an Twitter im Vergleich beispielsweise zur klassischen SMS ist, dass bei Twitter die Kurznachrichten öffentlich gepostet werden und insbesondere für Follower sichtbar sind. Diese können, wie bei anderen sozialen Netzwerken auch, auf die entsprechenden Nachrichten reagieren, indem sie diese kommentieren oder liken. Dieses Prinzip, welches die Einzigartigkeit Twitters ausmacht, hat zu einem rasanten Erfolg der Plattform geführt, welche erst 2006 gegründet wurde, aber schon zwei Jahre darauf eine Million Benutzerinnen und Benutzer verzeichnete. Gegenwärtig zählt Twitter rund 313 Millionen aktive Nutzerinnen und Nutzer und erweitert seine Funktionalitäten ständig. Das Grundprinzip bleibt jedoch weiterhin bestehen, welches darauf beruht, dass Geschehnisse von nahezu überall auf der Welt in sekundenschnelle geteilt werden können. Da im Gründungsjahr 2006 das mobile Internet noch nicht so weit verbreitet war wie heutzutage, war dies auch mittels einer SMS möglich: An Twitter gesendet, wurde der Inhalt der SMS auf der Plattform veröffentlicht und dem jeweiligen Account zugeordnet. Aus diesem nunmehr fast historischen Hintergrund ergibt sich auch die begrenzte Länge der Nachrichten. Da eine SMS auf 180 Zeichen begrenzt ist, war die Länge der Nachrichten auf der Plattform in ihrer Anfangszeit mit 160 Zeichen ähnlich kurz (20 Zeichen waren für den Benutzernamen reserviert). Während inzwischen die Länge der Tweets auf 280 Zeichen erhöht wurde, hat die Plattform nichts von ihrem ursprünglichen Charakter verloren, sondern im Gegenteil noch an Bedeutung hinzugewonnen, da den Tweets inzwischen regelmäßig eine entscheidende Bedeutung bei politischen Ereignissen, wie den US-Präsidentschaftswahlen oder Massenprotesten, zufällt.

Die Schattenseiten des unglaublichen Erfolgs von Twitter

Ebenso steil wie der Erfolg Twitters, sind jedoch auch die Schattenseiten und Abgründe, die sich wegen Twitter auftun können. Wie kann man sich verhalten, wenn man erst seit weniger Zeit auf der Plattform angemeldet ist, und erst wenige Follower hat? Was kann man tun, wenn man nicht all seine Kontakte bei Twitter aufwendig Suchen möchte? Wie kann man mehr Likes für seine Tweets bekommen, welche schnell in der Flut neuer Nachrichten untergehen?
All diese Fragen zeigen die Tücken von Twitter auf, da die Plattform zwar zu hoher Bekanntschaft verhelfen kann, aber ebenso für jene eine Hürde darstellen kann, die aktuell nur wenig Resonanz auf dem Kurznachrichtendienst finden können. Schließlich ist es nunmehr keine Seltenheit, dass potenzielle Kundinnen oder Kunden einer Firma zunächst nach dem Auftritt des Unternehmens bei Twitter suchen, bevor sie ein Produkt erstehen oder einen Auftrag anbieten. Im Bereich der Politik ist es gang und gäbe, dass sich Wählerinnen und Wähler auf dem Twitter-Profil politischer Parteien und deren Kandidatinnen und Kandidaten informieren. Ebenso folgen Fans berühmten Bands oder Sportlerinnen und Sportler. Sie tun dies aber nur, wenn sie nicht mehr oder weniger die Einzigen sind, die dieser Person folgen. Damit Sie Ihre Reichweite bei Twitter erhöhen können, eröffnen sich Ihnen grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Auf der einen Seite können Sie sich mehrere Stunden oder gar Tage Zeit nehmen, um all Ihre Kontakte händisch bei Twitter zu suchen, diesen dann zu folgen und anschließend darauf zu hoffen, dass diese Ihnen im Gegenzug ebenfalls Folgen. Wie Sie schnell merken werden, ist diese Möglichkeit nicht nur zeitaufwendig, sondern kann auch schnell um sonst sein, da keinerlei Erfolgsgarantie besteht. Auf der anderen Seite können Sie sich für Twitter Likes und Follower kaufen, um auf diese Weise automatisch Ihre Reichweite zu erhöhen.

Popularität erhöhen, um Absatz und Einfluss zu steigern

Twitter Likes kaufen, ist eine einfache Methode, mit der Sie Ihre Popularität auf der Plattform steigern können, um beispielsweise den Absatz Ihrer Produkte zu verbessern oder Ihren Einfluss zu erweitern. Dies beruht auf der Funktionsweise von Twitter selbst: Je öfters Ihre Tweets von anderen geliked werden, desto mehr Menschen bekommen diese zu sehen. Erstens werden Tweets anderen Menschen angezeigt, wenn gemeinsame Follower diese Liken und zweitens verbreiten sich auf diese Weise Ihre Themen, beispielsweise über Hashtags, viel schneller.
Twitter Follower kaufen ist ebenso effizient, da Sie auf diese Weise eine hohe Hürde durchbrechen können: Stellen Sie sich vor, Sie wären eine potenzielle Kundin oder ein Amateur im Fußball, der gerade einen Spieler auf Twitter sucht, welchen er beim letzten Spiel der Bundesliga entdeckt hat. Wenn sich diese Person Ihr Profil anschaut, wird sie unweigerlich darauf achten, wie viele Follower Ihnen bereits folgen. Sie haben allerdings aktuell nur wenige Follower? Dann ist die Chance gering, dass diese Person Ihnen folgen wird, weil Ihr Profil dadurch wenig überzeugend wirkt.
Um diese Situation vorzubeugen, ist es ein Leichtes, sich Likes oder Follower für Twitter zu kaufen, wodurch Sie nicht nur Ihren Einfluss und Ihre Reichweite steigern können, sondern auch Ihre Popularität und den Absatz Ihrer Produkte auf Twitter und darüber hinaus.