Wie man Vertrauen auf Instagram aufbaut

“Vertrauen” ist ein komisches Wort in der Online-Welt. Man kann sich nicht ganz sicher sein, wer hinter der Tastatur sitzt, wenn man online ist, was es schwieriger macht, sich mit anderen zu verbinden und ihnen zu vertrauen.

Das bedeutet nicht, dass Sie kein Vertrauen aufbauen können. Es bedeutet nur, dass Sie ein wenig mehr Arbeit hineinstecken müssen.

Wenn es darum geht, Vertrauen auf Instagram aufzubauen, müssen Sie sowohl die Plattform als auch die Zielgruppe im Auge behalten. Instagram weist Konten einen Vertrauens-Score zu. Die Vertrauensbewertung wird verwendet, um festzustellen, ob das Konto spammig, vertrauenswürdig oder irgendwo dazwischen ist. Sie können den Wert Ihres Kontos nicht sehen, aber wenn er sinkt, werden Sie feststellen, dass Ihre Beiträge weniger Reichweite haben. Das ist ein guter Grund, um Vertrauen aufzubauen.

Sie müssen auch an Ihr Publikum denken. Sie möchten, dass Ihre Follower Ihnen vertrauen, damit sie in der Nähe bleiben und Produkte kaufen.

Wenn Sie auf Instagram Vertrauen aufbauen, bauen Sie zum Glück auch Vertrauen bei Ihrem Publikum auf und umgekehrt. Schauen wir uns an, was Sie tun müssen, um Menschen und Technik zu zeigen, dass Ihr Konto vertrauenswürdig ist.

 

Erhöhen Sie Ihre Engagement-Levels

Social Proof ist ein wichtiger Faktor beim Aufbau von Vertrauen auf Instagram und anderen sozialen Netzwerken. Wenn Ihre Beiträge viele Likes erhalten, werden die Menschen dies als Beweis dafür ansehen, dass Sie vertrauenswürdig sind. Es ist wahrscheinlicher, dass sie Ihrem Konto folgen, Ihre Beiträge mögen und Ihre Produkte kaufen, falls zutreffend.

Leider gibt es bei Instagram eine Art Zwickmühle in Bezug auf das Engagement. Sie müssen ein hohes Maß an Engagement haben, um Ihre Reichweite zu erhöhen. Sie müssen jedoch viele Menschen erreichen, um ein hohes Maß an Engagement zu erhalten.

Das scheint kaum fair zu sein, oder?

Glücklicherweise gibt es einen Weg, dies zu umgehen. Sie können ein Like-Sharing-System verwenden. Dann werden Sie die Beiträge anderer Leute liken, und diese werden das Gleiche für Sie tun. Die zusätzlichen Likes helfen Ihnen, etwas Vertrauen zu gewinnen, und Instagram wird bemerken, dass Ihr Konto beliebt ist. Dann wird die Seite Ihre Reichweite vergrößern. Sobald das passiert, können Sie organisch Likes erhalten.

 

Wert hinzufügen

Menschen nutzen Instagram, um sich mit anderen zu verbinden und Marken zu folgen, die sie lieben. Es ist kein Geheimnis, dass Marken und Unternehmer die Seite nutzen, um mit Kunden in Kontakt zu treten und ihren Umsatz zu steigern. Das ist absolut in Ordnung. Allerdings können diese Seitenbesitzer schnell das Vertrauen verlieren, wenn sie ihre ganze Zeit mit Marketing verbringen, ohne einen Mehrwert zu bieten.

Wenn Sie auf Instagram posten, denken Sie an Ihre Follower und nicht an sich selbst. Was wollen sie sehen? Was wird ihnen einen Mehrwert bieten?

Wenn Sie nur versuchen, ihnen etwas zu verkaufen, werden sie Ihnen nicht vertrauen. Sie werden Sie als einen Kapitalisten ansehen, der versucht, ihr Geld zu nehmen. Wenn Sie ihnen jedoch zeigen, was sie sehen wollen, werden sie sich mit Ihnen verbunden fühlen und Ihnen vertrauen. Dann wird es ihnen nichts ausmachen, sich von ihren Likes oder ihrem Geld zu trennen.

 

Transparent sein

Transparenz und Vertrauen gehen Hand in Hand. Wenn Sie transparent sind, werden Sie sofort das Vertrauen Ihrer Follower gewinnen. Es gibt zwar verschiedene Wege, dies zu erreichen, aber einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren, ist der einfachste und effektivste.

Ziehen Sie den Vorhang zurück und zeigen Sie Ihren Followern, was hinter den Kulissen vor sich geht. Sie werden die menschliche Seite Ihrer Marke sehen und sich sofort mit Ihnen verbinden. Diese Verbindung wird sich sofort in Vertrauen manifestieren, das Sie zum Aufbau Ihrer Instagram-Präsenz nutzen können.

 

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Bio

Als Sie Ihr Instagram-Konto eröffnet haben, waren Sie wahrscheinlich so aufgeregt, dass Sie nicht viel Zeit auf Ihre Bio verwendet haben. Sicher, Sie haben Ihren Namen hinzugefügt und vielleicht sogar ein Profilfoto eingefügt, aber haben Sie darüber hinaus noch etwas getan?

Wenn Sie Ihre Biografie nur zusammengewürfelt oder ganz weggelassen haben, wird es schwer sein, Vertrauen aufzubauen. Gehen Sie zurück und füllen Sie sie aus. Nutzen Sie die vollen 150 Zeichen im Bio-Abschnitt, um sich und Ihre Persönlichkeit zu präsentieren. Fügen Sie auch eine Website und Kontaktinformationen hinzu.

Das mag einfach erscheinen, aber es gibt den Leuten einen Einblick, wer Sie sind und was Sie repräsentieren. Anstatt nur ein weiterer Instagram-Benutzer zu sein, werden Sie eine echte Person sein, wenn Sie Ihre Bio erstellen. Das wird Sie auf den Weg bringen, sich ernsthaftes Vertrauen zu verdienen.

 

Benutzergenerierte Inhalte posten

Sie können auch Vertrauen aufbauen, indem Sie nutzergenerierte Inhalte posten. Es ist wahrscheinlicher, dass Menschen Ihrer Seite vertrauen, wenn sie Beiträge von anderen Followern auf der Seite sehen. Sie können eine Hashtag-Kampagne starten und Ihre Follower dazu ermutigen, Inhalte zu teilen. Wenn Sie einen Beitrag finden, der Ihnen gefällt, fragen Sie den ursprünglichen Benutzer, ob Sie ihn auf Ihrer Seite teilen dürfen. Fügen Sie ihn dann zu Ihrem Feed hinzu. Ihre Seite wird authentisch wirken und sofort Vertrauenspunkte sammeln.

 

Scheuen Sie sich nicht vor negativem Feedback

Wenn Sie negatives Feedback ignorieren, verlieren Sie das gesamte Vertrauen, das Sie bereits aufgebaut haben. Wenn Sie nicht auf das Feedback eingehen, werden die Leute annehmen, dass Sie sich nicht um Ihre Kunden oder Follower kümmern. Sie werden auch annehmen, dass das negative Feedback gerechtfertigt war.

Das ist nicht das, was Sie wollen, wenn Sie eine Instagram-Seite betreiben.

Behalten Sie das negative Feedback auf Ihrer Seite und reagieren Sie darauf. Tun Sie Ihr Bestes, um das Problem zu lösen. Wenn Sie es nicht lösen können, lassen Sie Ihre Follower zumindest wissen, dass Sie daran arbeiten, dass so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommt.

Es gibt eine Ausnahme von dieser Regel. Wenn das Feedback beleidigend ist, löschen Sie es. Sie müssen Feedback mit beleidigenden Formulierungen nicht auf Ihrer Seite behalten.

 

Wiederholung, Wiederholung, Wiederholung…

Der Aufbau von Vertrauen ist ein fortlaufender Prozess auf Instagram. Sie müssen den Prozess wiederholen, damit Sie weiterhin Menschen in Ihr Netzwerk bringen können. Und wenn Sie einmal Vertrauen aufgebaut haben, müssen Sie natürlich daran arbeiten, es zu erhalten. Diese Strategien helfen Ihnen auch dabei, das Vertrauen, das Sie aufgebaut haben, aufrechtzuerhalten.

Beginnen Sie damit, Ihr Engagement zu erhöhen und gehen Sie dann zu den zusätzlichen Strategien über. Es wird nicht lange dauern, bis Sie überall auf Instagram Vertrauenssignale aussenden. An diesem Punkt werden Sie an der Spitze Ihres Instagram-Spiels stehen.

Willst du mehr Instagram Follower & Likes für dein Profil? Dann besuche unseren Shop und kaufe noch heute Instagram Follower. Werde mit uns zum Influencer!

Klicke auf den Stern für eine Bewertung!

Durchschnittliches Rating 4.4 / 5. Vote count: 11

Bisher keine Votes!

Da du diesen Beitrag hilfreich fandest...

Folge uns auf Social Media!

Es tut uns leid, dass dieser Post nicht hilfreich war!

Lass uns den Beitrag verbessern!

Wie können wir den Beitrag verbessern?