Instagram für Unternehmen - der ultimative Guide 2019

Jetzt erfahren wie Sie Ihr Unternehmen auf Instagram bringen und dort neue potentielle Kunden und Umsätze gewinnen können

Also, Sie fragen sich: Was ist das Besondere an Instagram für Unternehmen? Und wie kann man Instagram für geschäftliche Zwecke nutzen?

Mit so vielen anderen Marketingtools – von Content-Marketing über E-Mail-Marketing bis hin zu Pay-per-Click-Werbung für alle anderen Social Media-Netzwerke – warum müssen Sie Instagram beherrschen?

Wir verstehen es – die Vermarktung Ihrer Marke und Ihres Unternehmens erfordert viel Zeit, Mühe und Anstrengung, und es ist verlockend, die Augen zu rollen, wenn man bedenkt, dass man nun ein weiteres soziales Netzwerk auf einen zukommt.

Aber, es ist so: Wenn Sie Instagram nicht bereits als Teil der gesamten Marketingstrategie Ihrer Marke einsetzen, sollten Sie es unbedingt tun. Lassen Sie uns direkt in unsern Leitfaden „Wie Instagram für Unternehmen richtig verwenden?“ eintauchen.

Wie man Instagram for Business verwendet

Warum Instagram ein effektives Marketinginstrument ist

Sie werden keinen Mangel an Statistiken finden, die belegen, warum Instagram im Marketing so effektiv sein kann.

Mit über 800 Millionen aktiven Nutzern pro Monat gibt es ein riesiges Publikum, das bereit ist, mehr darüber zu erfahren, was Ihre Marke auf den Tisch bringt. Über 60% dieser Benutzer melden sich täglich an und sind damit das zweitstärkste Netzwerk hinter Facebook.

„Aber, warten Sie“, denken Sie jetzt, „Das Letzte, was jeder will, ist noch eine weitere Plattform, auf der er mit Werbung und Werbebotschaften bombardiert wird. Diese Benutzer mögen da sein – aber das bedeutet nicht, dass sie sich für das interessieren, was wir zu sagen haben!“

Nicht so schnell. Es gibt viele andere Untersuchungen, die die Tatsache unterstützen, dass Instagram effektiv ist, um Anhänger für Ihre Marke zu gewinnen. Tatsächlich folgen 80% aller Instagram-Benutzer mindestens einem Geschäftskonto.

Denken Sie, dass diese Anhänger sich niemals für Ihre Produkte interessieren werden? Spoiler-Alarm: Sie liegen wieder falsch. Studien belegen, dass 75% der Instagram-Benutzer aktiv werden, nachdem sie einen Werbebeitrag auf Instagram angesehen haben – wie z.B. den Besuch der Website einer Marke. Und noch mehr: 30% der Anwender haben tatsächlich ein Produkt gekauft, das sie auf Instagram entdeckt haben.

Kurz gesagt, Sie werden nicht nur Fans und Anhänger auf der Plattform finden, sondern auch neue Kunden gewinnen.

Auch interessant
Instagram Suchverlauf löschen – Anleitung 2019
Diese 5 Instagram Hacks MUSST DU kennen!
Instagram Stories: Der ultimative Guide 2019 (Tipps und Tricks)

Ziemlich überzeugend, oder? In diesem Sinne decken wir alles ab, was Sie wissen müssen, um Instagram als Marketinginstrument für Ihre eigene Marke erfolgreich einzusetzen.

Die große Debatte: Geschäftskonten vs. Privatkonten

Bevor Sie mit dem Marketing auf Instagram beginnen, haben Sie die Wahl: Solltest du ein Geschäftskonto eröffnen oder bei einem persönlichen bleiben?

Es gibt eine ziemliche Verwirrung zwischen Instagram Business und persönlichen Konten, also lassen Sie uns in erster Linie einige der Details klären.

Ein Instagram Geschäftskonto ist eine spezielle Art von Konto, das Sie als Unternehmen (und nicht als Einzelperson) für Ihre Follower auszeichnet. Der schnellste Weg, ein Geschäftskonto zu identifizieren, ist die Suche nach „Anruf“ oder „E-Mail“ Schaltflächen – eine Funktion, die nur bei Geschäftskonten verfügbar ist.

Welche Vorteile hat der Wechsel zu einem Geschäftskonto? Nun, es gibt ein paar:

  • Kontakt-Schaltflächen: Sie den Benutzern die Möglichkeit geben, sich sofort mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Es ist eine praktische Funktion, besonders wenn Sie sonst nur einen Link in Ihrer Instagram-Bio haben. 
  • Anzeigen: Um Anzeigen bzw. Werbung auf Instagram schalten zu können (mehr zu denen später in diesem Beitrag!), benötigen Sie ein Geschäftskonto. Einzelne Instagram-Konten können keine Anzeigen schalten.
  • Analytik: Ein Geschäftskonto gibt Ihnen auch einige Einblicke in Dinge wie die Demografie Ihrer Follower, beste Uhrzeiten für Engagement der Follower und gibt Aufschluss, wie Ihre Beiträge funktionieren und bei der Zielgruppe ankommen.

Wenn Sie denken, dass diese zusätzlichen Funktionen einiges kosten werden, dann liegen Sie falsch. Die Instagram for Business Kosten sind gering. Natürlich müssen Sie die Rechnung für alle Anzeigen bezahlen, die Sie schalten möchten. Aber, das Konto selbst ist völlig kostenlos.

Was ist der Nachteil? Es gibt wirklich nur einen: Einige Leute haben sich darüber beschwert, dass der Algorithmus von Instagram so programmiert ist, dass er Marken ermutigt, Werbung zu kaufen. Das bedeutet, dass der Wechsel zu einem Geschäftskonto zu einem Einbruch Ihres Engagements führen kann – auch wenn noch nie etwas Definitives dabei herauskam.

Letztendlich sind Sie der Einzige, der entscheiden kann, welches Konto der beste Weg für Ihr Unternehmen ist. Unabhängig davon, für welche Art Sie sich entscheiden, Instagram wird immer noch ein unglaublich mächtiges Werkzeug in Ihrem Marketingarsenal sein.

Also, lassen Sie uns jetzt die Ärmel hochkrempeln und daran arbeiten, Ihre Fangemeinde zu vergrößern, Ihre Marke zu festigen und mehr Kunden zu gewinnen.

Wie man Instagram for Business 2019 verwendet

Sie sind überzeugt, dass Instagram ein effektives Werkzeug für Ihr Unternehmen sein kann. Aber all das beantwortet immer noch nicht wirklich die Frage, wie man Instagram für das Marketing nutzen kann.

Glücklicherweise haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und einige verschiedene Instagram für Business Best Practices, die Sie verwenden können, um Ihre Marke auf Instagram zum Laufen zu bringen.

Wie Instagram Business Konto erstellen?


Wie Sie oben sehen können müssen Sie erstmal in die Instagram Einstellungen.

Von dort gehen Sie unten auf „Unternehmenskonto hinzufügen“ und „Neues Konto erstellen“ oder „Bestehendes Konto umwandeln“. Dann befolgen Sie die angezeigten Schritte.

Erster Schritt: Identifizieren Sie Ihr Publikum

Der erste Schritt in Ihrer Instagram-Marketingstrategie (oder wirklich jeder Marketingstrategie im Allgemeinen) sollte darin bestehen, die Zielgruppe zu verstehen, die Sie anstreben.

Die Einteilung in eine bestimmte Fangemeinde ist kein großes Problem, wenn Sie nur zum Spaß persönlich posten. Wenn Sie jedoch Instagram für Ihre Marke verwenden, müssen Sie genau wissen, mit wem Sie über Ihre Instagram-Inhalte sprechen.

Warum? Nun, ein solides Verständnis für die demographischen Daten, Interessen und Werte Ihres Publikums zu haben, wird Ihnen helfen, eine Content-Strategie zu entwickeln, die wirklich mit ihnen in Einklang steht und gleichzeitig den Markenkern Ihrer einzigartigen Marke einfängt.

Wenn Sie bereits ein Bild über das „ideale Kundenprofil“ haben, können Sie dieses ebenso einfach auf Instagram anwenden. Aber wenn nicht, sollten Sie sich die Zeit nehmen, sich hinzusetzen und genau darüber nachzudenken, wie Ihr Zielkunde aussieht – alles von grundlegenden demografischen Informationen bis hin zu den Zielen und Herausforderungen.

Seien Sie gewarnt, dass das Publikum von Instagram etwas jünger ist (25,2% der Nutzer sind zwischen 25 und 34 Jahren alt), was es zu einem großartigen Ort macht, um insbesondere mit dieser Altersgruppe zu sprechen. Aber lassen Sie sich davon nicht einschränken. Denken Sie stattdessen an die Menschen, die Sie am liebsten mit Ihren Beiträgen ansprechen möchten, und gehen Sie dann von dort aus.

Auch interessant
Instagram Suchverlauf löschen – Anleitung 2019
Diese 5 Instagram Hacks MUSST DU kennen!
Instagram Stories: Der ultimative Guide 2019 (Tipps und Tricks)

Zweiter Schritt: Festlegen von Zielen

Bevor Sie in das Instagram Marketing eintauchen, ist es sinnvoll, Ihre Bemühungen zu konzentrieren, indem Sie sich vorher einige Ziele setzen.

Beginnen Sie, indem Sie sich diese eine einfache Frage stellen: Was erhoffen Sie sich mit dem Instagram-Account Ihrer Marke?

Wie bei jedem sozialen Netzwerk ist es einfach, sich in die Kennzahlen einzuarbeiten und sich nur darauf zu konzentrieren, dass die Anzahl der Follower (Instagram Follower kaufen von FANEXPLOSION) steigt. Allerdings ist es dann wichtig, einen Schritt zurückzutreten und sich an Ihr Gesamtziel zu erinnern.

Es gibt zahlreiche Dinge, die Sie mit Instagram erreichen möchten, darunter:

  • Steigerung der Markenbekanntheit
  • Gewinnung neuer Kunden und
  • Steigerung des Umsatzes
  • Zusammenarbeit mit bestehenden Kunden
  • Gewinnung neuer Talente
  • Austausch von markenbezogenen Nachrichten
  • Verbindung mit Influencern in Ihrer Branche

Das kratzt kaum an der Oberfläche – es gibt so viele verschiedene Instagramm-bezogene Ziele, die Sie sich setzen könnten. Deshalb ist es am besten, ein Ziel (oder ein Paar, wenn Sie sich ehrgeizig fühlen) zu wählen und dann sicherzustellen, dass alle Ihre Instagram-Bemühungen Sie in diese Richtung bringen.

Schritt Drei: Erstellen Sie Ihre Instagram-Strategie

Von allen Instagram-Marketing-Geheimnissen, die es gibt, gibt es eines, das Sie sich einfach nicht leisten können, zu überspringen: die Erstellung einer definierten Strategie für Ihr Instagram-Konto.

Wie bei jeder anderen Marketingkampagne oder Initiative, die Sie in Angriff nehmen, wird eine Strategie Sie sowohl zur Verantwortung ziehen als auch sicherstellen, dass Ihr Instagram-Konto Sie in Bezug auf Ihr Ziel tatsächlich voranbringt – Sie müssen nur der von Ihnen festgelegten Roadmap folgen.

Die Instagram-Strategie Ihrer Marke kann so einfach oder komplex sein, wie Sie es sich wünschen. Aber es gibt ein paar Schlüsselfragen, die Sie bei der Beschreibung von allem ansprechen sollten:

  • Wie oft möchten Sie posten? Welche
  • Art von Inhalten planen Sie zu veröffentlichen?
  • Welche Markenelemente – von der Farbe bis zur Typografie – werden Sie integrieren?
  • Welche Stimme wollen Sie für Ihre Bildunterschriften verwenden?
  • An was Erfolge und Misserfolge messen?
  • Wer ist für die Veröffentlichung in Instagram verantwortlich?

Das Klären von Fragen wie diesen wird Ihnen helfen, eine detaillierte Strategie zu planen, die Ihnen tatsächlich hilft – anstatt Sie zu verwirren.

Wenn Sie Ihre Strategie festlegen, gibt es noch eine weitere wichtige Sache zu beachten: Wie so viele andere soziale Netzwerke ist auch bei Instagram die Konsistenz entscheidend. Um Anhänger zu gewinnen und zu halten, müssen Sie zeigen, dass Sie in diesem Bereich aktiv sind und bleiben. Forschung zeigt, dass das Posten fünfmal pro Woche ideal ist.

Schritt Vier: Erstellen Sie ein eindrucksvolles Profil

Der Großteil der Art und Weise, wie Sie Ihre Marke auf Instagram vertreten, wird auf den verschiedenen Fotos gemacht, die Sie auf Ihrem Konto veröffentlichen.

Diejenigen, die Ihr aktuelles Profil besuchen und mehr über Ihre Marke erfahren möchten, werden Ihre Biografie überprüfen – was bedeutet, dass Sie eine starke Instagram Bio brauchen werden.

Betrachten Sie Ihre Instagram Bio als die Visitenkarte für Ihre Marke. In nur wenigen kurzen Zeilen fasst es zusammen, wer Ihr Unternehmen ist, was es tut und warum es wichtig ist.

Die wichtigste Frage, wenn Sie Ihre Biografie herstellen, ist diese: Was möchten Sie am meisten, dass Benutzer und potenzielle neue Follower über Ihre Marke erfahren? Was auch immer diese Antwort ist, stellen Sie sicher, dass sie in Ihrer Biografie deutlich sichtbar ist.

Auch wenn Ihre Biografie kurz ist, kann es immer noch eine Herausforderung sein, eine auffällige Biografie zu erstellen. Glücklicherweise gibt es ein paar einfache Tipps, die Sie implementieren können, um das Beste aus diesem Raum zu machen, einschließlich:

  • Erstellen einer Biografie, die zu Ihrer Markenstimme passt
  • Keywords einbinden
  • Verwenden von Emojis
  • Ihr Marken Hashtag verwenden, wenn Sie einen haben.

Indem Sie eine wirkungsvolle Biografie zusammen mit den anderen Instagram Marketing-Tipps für Unternehmen, die wir bereits erwähnt haben, nutzen, werden Sie bei Instagram-Benutzern einen Eindruck hinterlassen – und sie hoffentlich in treue Kunden verwandeln.

Schritt Fünf: Eine einheitliche Ästhetik bilden

Natürlich ist Instagram eine unglaublich visuelle Plattform, was bedeutet, dass die erfolgreichsten und am meisten beachteten Posts diejenigen sind, die ästhetisch ansprechend sind. Sie zeigen wunderschöne Bilder und einen zusammenhängenden Look, wie z.B. das Profil oben von Apple.

Diesen Standard für die eigene Marke zu erreichen, kann sich unmöglich anfühlen – vor allem, wenn man sich nicht mit Stärken in Design oder Fotografie auseinandersetzt.

Aber die Schaffung einer soliden Instagram-Ästhetik hängt in Wirklichkeit von einer effektiven Planung ab. Je früher Sie genau ausbügeln können, wie Ihr Feed aussehen soll, desto einfacher wird es sein, Beiträge zu erstellen, die Ihre Gesamtstrategie ergänzen.

Hier ist der beste Ausgangspunkt: Setzen Sie sich mit einem Notizblock hin und listen Sie die verschiedenen Adjektive auf, die Sie mit Ihrer Marke in Verbindung bringen möchten. Möchtest du als schlank und minimalistisch wahrgenommen werden? Hell und bunt? Getrieben und abenteuerlustig?

Das Aufkommen mit diesen Adjektiven wird Sie natürlich zu einigen verschiedenen visuellen Elementen führen, die Sie in Ihre visuelle Ästhetik integrieren können.

Ein weiterer Tipp ist die Erstellung eines Style Guides – von Filtern und Schriften bis hin zu Farben und Designs -, den Sie beim Posten in Ihrem Instagram-Feed verwenden können. Dieser Schritt stellt sicher, dass Sie die Dinge konsistent halten, was wichtig ist, wenn Sie eine bestimmte Ästhetik perfektionieren wollen.

Schritt 6: Verwenden Sie Hashtags zu Ihrem Vorteil

Wenn Sie lernen, Instagram geschäftlich oder privat zu nutzen, ist die Beherrschung Ihres Hashtags ein wichtiger Teil davon! Wenn Sie mit dem Marketing auf Instagram beginnen, gibt es eine weitere Frage, mit der viele Menschen konfrontiert sind: Wie bringen sie neue Benutzer dazu, sie zu finden? Sicher, es ist großartig, mit Ihren aktuellen Follower und Kunden in Kontakt zu treten. Aber wie bekommt man neue Views auf seine Marke und seine Inhalte?

Es gibt Tonnen von Instagram Marketing-Tipps für Unternehmen da draußen, die versprechen, Ihre Anhängerschaft zu erhöhen. Aber, eines der intelligentesten ist es, immer Hashtags für deine Beiträge zu verwenden.

Indem Sie Hashtags in Ihre Instagram-Posts verwenden, machen Sie Ihre individuellen Fotos nach diesem bestimmten Begriff durchsuchbar. Wenn Benutzer sich z.B. alle Beiträge ansehen, die mit „#MotivationMonday“ gekennzeichnet sind, werden Ihre Beiträge dort angezeigt. Wenn die also mögen, was sie sehen, dann können sie einfach auf Ihr Konto klicken, um mehr darüber zu erfahren.

Hashtags bringen nicht nur Ihre Marke vor neue Nutzer, sondern machen auch Ihre Instagram-Posts für Ihre bestehenden Follower viel ansprechender. Tatsächlich erhalten Beiträge mit mindestens einem Hashtag 12,6% mehr Engagement als Beiträge ohne.

Wenn es um die optimale Anzahl an Hashtags geht, behaupten viele Experten, dass 11 Hashtags mit jedem Beitrag eine gute Zahl sind, nach der man suchen sollte.

Das kann wie eine Menge Hashtags aussehen, besonders wenn man sich ratlos fühlt, wie man auf solche kommt, die für seine Marke relevant sind. Glücklicherweise gibt es ein paar Schritte, die Sie unternehmen können:

  • Konkurrenten ausspähen: Welche Hashtags verwenden Konkurrenten in ihren Posts?
  • Informieren Sie sich über Influencer in Ihrer Branche: Influencher Marketing funktioniert!
  • Gibt es bestimmte Hashtags, die immer wieder auftauchen?
  • Verwenden Sie die Suchfunktion von Instagram: Geben Sie einfach ein Keyword ein und Sie sehen sofort Hashtags und Beiträge, die dieses Keyword enthalten.

Schritt Sieben: Maximieren Sie Ihr Engagement

Instagram ist ein soziales Netzwerk – das Schlagwort ist hier sozial. Es ist keine Plattform für die ständige einseitige Übertragung Ihrer Botschaft. Sie müssen planen, mit Ihren Followern zu interagieren und sich mit ihnen zu beschäftigen.

Wie kannst du das tun? Es gibt haufenweise von verschiedenen Methoden für die Interaktion, einschließlich (aber sicherlich nicht beschränkt auf):

  • Auf Kommentare antworten: Wenn jemand eine freundliche Nachricht auf deinem Beitrag hinterlässt, schreibe unbedingt zurück!
  • Kommentieren und Liken von anderen Beiträgen: Ganz gleich, ob es sich um Beiträge von Influencern oder anderen Unternehmen Ihrer Branche handelt, interagieren Sie proaktiv mit anderen Konten.
  • Erstellen eines Branded Hashtags: Wenn Benutzer ihre eigenen Beiträge mit diesem Begriff versehen, können Sie sie leicht finden und interagieren.
  • Verwendung von Instagram Live: Mit der Möglichkeit, Fragen in Echtzeit zu beantworten, ist es eine unglaublich ansprechende Funktion.
  • Hosting eines Instagram-Wettbewerbs (Giveaways): Jeder liebt es zu gewinnen, was Wettbewerbe zu einem effektiven Weg macht, um mehr Interaktion aus dem Publikum herauszuholen.

Unabhängig davon, welche spezifische Taktik Sie anwenden, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie sich unterhalten und interagieren müssen – und nicht nur posten.

Nehmen Sie sich jede Woche etwas Zeit, die Sie dem Engagement widmen können. Wenn Sie diese Zeit haben, um auf Kommentare zu antworten, andere Beiträge zu kommentieren und einen freundlichen Austausch mit anderen Nutzern zu pflegen, wird dies einen großen Beitrag dazu leisten, Ihren Instagram-Ruf zu verbessern.

Schritt Acht: Steigern Sie Ihre Reichweite mit Instagram Ads

Wenn es darum geht, wie man Instagram für Unternehmen einsetzt, ist es schwierig, die Wirkung der Werbung auf Instagram zu übertreffen.

Wie bereits erwähnt, ist dies einer der Vorteile eines Geschäftskontos: Sie können Instagram-Anzeigen nur dann schalten, wenn Sie ein Geschäftskonto (im Gegensatz zu einem einzelnen) und eine Facebook-Seite haben.

Laut Instagram gibt es zahlreiche verschiedene Optionen für die Art der Werbung, die Sie schalten können:

  • Fotoanzeigen: Teilen Sie Ihre Botschaft mit einem einfachen, schönen Foto.
  • Videowerbung: Fügen Sie Ton und Bewegung hinzu, im Gegensatz zu einem reinen Standfoto.
  • Karussell-Anzeigen: Benutzer können durch eine Reihe von Fotos oder Videos streichen.
  • Story Anzeigen: Anzeigen, die im Bereich „Instagram Stories“ der Plattform erscheinen.

Auch hier scheint der Algorithmus von Instagram Marken in Richtung des Werbungskauf zu treiben. Das ist frustrierend. Aber glücklicherweise ist die Werbung auf Instagram sehr effektiv.

Ähnlich wie bei Facebook können Unternehmen auf der Grundlage von Demografie, Verhalten und Interessen Kunden ansprechen – das heißt, Sie können Ihre Werbung Personen zeigen, die am ehesten an ihnen interessiert sind (und sich somit eher zu Ihrem Profil durchklicken).

Fazit

Es ist unbestreitbar, die Leistungsfähigkeit von Instagram bei der Vermarktung Ihres Unternehmens zu nutzen. Aber, wenn es so aussieht, als ob es so viel zu tun gibt, kann der Einstieg einschüchternd sein

Deshalb ist diese umfassende Anleitung so praktisch. Nutzen Sie sie, um Ihre eigenen Instagram-Marketingaktivitäten zu leiten, um Ihr Publikum zu binden und neue Kunden zu gewinnen.

Wie man Instagram for Business verwendet zusammengefasst

  1. Identifizieren Sie Ihre Zielgruppe
  2. Instagram-Ziele festlegen
  3. Entwickeln Sie Ihre Instagram-Strategie.
  4. Erstellen Sie ein wirkungsvolles Profil
  5. Legen Sie sich auf Ihre Ästhetik fest
  6. Verwenden Sie Hashtags zu Ihrem Vorteil
  7. Maximieren Sie Ihr Engagement
  8. Erhöhen Sie Ihre Reichweite mit Instagram-Anzeigen.

Nun wissen Sie, wie man Instagram für Unternehmen einsetzt. Daher sollten Sie jetzt anfangen, Zeit in Ihren Instagram Marketing Workflow zu investieren!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print

Willst du mehr Instagram Follower & Likes für dein Profil? Dann besuche unseren Shop und kaufe noch heute Instagram Follower. Werde mit uns zum Influencer!

  • 100% diskrete und sichere Abwicklung
  • großer deutscher Anbieter
  • Lange Nachfüllgarantien
  • schnelle Bearbeitung
  • 24/7 E-Mail Support